• Katzen

    Caruso’s letzte Ruhestätte

    Caruso wurde von uns noch am Freitagnachmittag des 12. Oktober 2012 hinter unserem Zwetschgenbaum mit seiner Lieblingsdecke beerdigt. Heute nun haben wir seine Grabstätte ein wenig gestaltet und mit Pflanzen begrünt. Mit Carusos letzter Ruhestätte haben wir nun immer einen Ort, zu dem wir gehen können, wenn die Sehnsucht nach Caruso mal wieder über Hand nimmt und die wir selbst von unserem Schlafzimmerfenster jederzeit sehen können.

  • Katzen

    Wir trauern um Caruso

    Caruso ist heute den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen. Der Morgen verlief zunächst wie immer. Herrchen stand sehr früh auf und wurde zunächst von Adolfino vor der Schlafzimmertür begrüßt. Caruso machte sich zeitgleich wie immer im Erdgeschoß durch sein einmaliges und forderndes Maunzen bemerkbar. Als Herrchen dann die Treppe herunter kam, wollte Caruso nach seiner allmorgendlichen Begrüßung dann auch sofort sein Frühstück haben, was er auch bekam und genüsslich verspeiste. Danach war erst ein Besuch draußen auf der katzensicheren Terrasse angesagt, bevor es dann in den Schlafkorb ging. Zwischendurch wurden selbstverständlich auch noch Frauchen und Marco ganz liebevoll nach deren Aufstehen begrüßt. Dann auf einmal, es muss so gegen 08:00…

  • Katzen

    Ultraschall bestätigt Anfangsverdacht

    Heute stand für Caruso in der Katzenklinik die Untersuchung seines Herzens per Ultraschall an. Bevor allerdings diese Untersuchung gestartet wurde, mussten ihm zwei Tierarzthelferinnen zunächst einmal den Blutdruck messen und ein EKG aufzeichnen. Schon alleine das Messen des Blutdrucks stellte für ihn eine kleine Strapaze da. Um seinen Schwanz wurde kurz hinter dem Hinterteil eine Druckmanschette umwickelt. Dann wurde an einer Stelle direkt dahinter ein Teil der Haare wegrasiert. Dort wurde eine Ultraschallsonde mit Kontaktgel angelegt, damit diese den Blutdruck aufnimmt und über das angeschlossene Gerät in vielfacher Verstärkung hörbar macht. Der Blutdruck wurde dann mit 180 bestimmt. Danach ging es zum EKG, bevor wir dann durch den Tierarzt in das…

  • Katzen

    Carusos Herz ist vergrößert

    Der Termin zur Blutabnahme in der Katzenklinik heute Morgen verlief anders als zunächst erwartet. Schon direkt nach Betreten des Behandlungszimmers wurde dem Tierarzt berichtet, dass uns gestern Abend aufgefallen ist, dass Caruso sehr schnell atmet. Dies ging den ganzen Abend so und hörte auch nicht mehr auf. Als der Tierarzt das hörte, meinte er sofort, dass er Caruso dann unbedingt röntgen muss und nahm sofort den Transportkorb mit Caruso darin in die Hand und verschwand ein Stockwerk tiefer zum Röntgen. Nach ca. 25 Minuten kam er mit Caruso wieder zurück und verkündete, dass bei der Röntgenaufnahme deutlich zu erkennen sei, dass Carusos Herz vergrößert ist. Das würde auch erklären, warum…

  • Katzen

    Leider nichts Neues

    Der Termin in der Katzenklinik heute Morgen brachte leider auch keine neuen Erkenntnisse hinsichtlich Carusos Beschwerden. Zunächst einmal wurde er wieder vom Tierarzt abgetastet. Ohne Befund. Dann ging es darum, dass ja schon in der Vergangenheit darüber gesprochen wurde, dass Caruso eine Art Schonkost – also spezielles Katzenfutter für sensible und verdauungsempfindliche Katzen bekommen sollte. Das Problem ist nur, dass der Kerl an das spezielle Trockenfutter so gut wie gar nicht geht und unser zweiter Kater Adolfino fast nur noch dieses Trockenfutter isst. Und dann will Caruso auch nicht mehr das bisherige Futter essen, sodass wir nun seit ca. einer Woche eine andere Marke für ihn gekauft haben und er…

  • Katzen

    Caruso macht wieder Kummer

    Caruso macht uns wieder Kummer 🙁 Die Gabe von Pankreatin in den letzten 2 Wochen zeigt leider überhaupt keine Gewichtszunahme. Bei der letzten Untersuchung am 13. September 2012 hatte Caruso nur noch ein Gewicht von 3,8 kg. Trotzdem er frisst, nimmt er eher ab und nicht zu. Und heute Mittag dann hatte er auch noch Blut im Stuhl. Morgen früh um 09:00 haben wir einen erneuten Termin in der Katzenklinik.

  • Blog,  Katzen

    Caruso erneut in der Katzenklinik

    Kurz nachdem ich aufgestanden bin und mich mit den Katzen im EG aufhalte, setzt sich Caruso vor den Essplatz und beginnt sich zu übergeben. Größtenteils erbricht er nur eine braune Brühe und nur ein paar wenige Essensstücke. Zu späterer Zeit dann sitzt Caruso wieder vor den Schüsseln mit dem Katzenfutter und futtert ein wenig. Aber auch das spuckt er nach kurzer Zeit direkt wieder aus. Somit ist klar, dass es ihm wieder nicht gut geht und wir mit ihm erneut zum Tierarzt / in die Katzenklinik fahren müssen. Den Anruf in der Katzenklinik übernimmt gegen 08:30 Uhr Claudi und hat zum Glück direkt den TA an der Strippe, der auch…

  • Blog,  Katzen

    Blutwerte von Caruso soweit i.O.

    Nachdem ich jetzt schon zweimal in der Katzenklinik Frankfurt angerufen habe und den Tierarzt nicht erreichen konnte, ruft er nun zurück und teilt mir mit, dass er zunächst einmal eine gute Nachricht hat, auch wenn diese dann erst einmal nicht so positiv zu werten ist, wenn Caruso tatsächlich so einen hohen Gewichtsverlust hat, wie von mir beim ersten Untersuchungstermin angegeben. Die Blutwerte von Caruso sind soweit alle mehr oder weniger in Ordnung. Die Werte der Nierenfunktion sind noch normal. Der Wert des Harnstoffes allerdings liegt auf dem oberen Grenzwert, aber auch noch im normalen Bereich. Der Wert für die roten Blutkörperchen liegt leicht unterhalb des unteren Grenzwertes, was ihm aber…

  • Blog,  Katzen

    Caruso das erste Mal in der Katzenklinik

    Nach ca. 25-minütiger Fahrt treffen wir in der für uns neuen Katzenklinik Frankfurt ein. Diese Katzenklinik Frankfurt befindet sich jetzt im 1. OG des Gebäudes, in welchem im EG bislang schon die Tierklinik Ffm-Bockenheim untergebracht ist, welche wir bislang besucht haben. Wir müssen nach der Anmeldung noch ca. 10 Minuten warten, bevor wir dann von einem Tierarzt in ein Behandlungszimmer gerufen werden. Der Tierarzt begrüßt uns zunächst und stellt sich selber vor, bevor er sich dann anhört, warum Caruso überhaupt in der Katzenklinik vorgestellt wird. Ich berichte ihm vom gestrigen Besuch unseres bisherigen Tierarztes und wie die Untersuchung dort abgelaufen ist. Auch erzähle ich von Carusos Gewichtsabnahme, Mundgeruch, dem gelegentlichen…

  • Katzen

    Hat Caruso gesundheitliche Probleme?

    Caruso hat in den zurückliegenden Wochen stark abgenommen. Auch passiert es hin und wieder mal, dass er sein gerade aufgegessenes Futter wieder ausspuckt. Hinzukommt, dass er sehr starken Mundgeruch hat. All dies soll heute bei unserem Tierarzt näher untersucht werden. Hierzu nehme ich einen unserer Transportkörbe vom Schrank des Gästezimmers herunter und noch nicht richtig auf dem Gästebett abgestellt, sitzt Caruso auch schon im Korb, als gäbe es nichts schöneres als mit Herrchen nun durch die Gegend zu fahren. Die ca. 1/2-stündige Fahrt zu unserem Tierarzt verläuft ohne Probleme und Caruso erzählt während dieser immer wieder die schönsten Geschichten 😉 In der Tierarztpraxis angekommen, müssen wir auch gar nicht lange…

  • Katzen

    Sie wollen einfach nicht aufhören

    Es ist 04:52 Uhr, als ich durch das Maunzen von Adolfino wach werde. Noch während ich mich im Bett aufsetze, verspüre ich schon wieder diesen Geruch in der Nase. Und als ich den Flur hinausgehe, sehe ich anhand der dunkleren Farbe der Fliesenfuge schon wieder meinen Geruchssinn bestätigt. Tatsächlich hat doch wieder einer der beiden Kater im Dachgeschoss vor unsere Tür zum Treppenhaus gepinkelt.

  • Katzen

    Erneuter Schock im Arbeitszimmer

    Nachdem wir nun dachten, dass nach Lucas Weggang endlich Ruhe ist und nur noch Caruso hin und wieder mal aus reinem Protest im Eingangsbereich auf die Fliesen pinkelt, kam es heute Abend zu einem erneuten Schock. Als ich wegen einer anzufertigenden Kopie an den Multifunktionsdrucker gehen möchte, hat es sich gerade Adolfino auf diesem bequem gemacht. Also jage ich ihn dort hinunter und fertige die Kopie eines Schreibens. Dann möchte ich im Hängeregisterschrank noch nach einem anderen Schreiben schauen und als ich vor dem Schrank stehe, wundere ich mich auf einmal über den Geruch. Nach näherer Betrachtung stelle ich fest, dass gerade in die Ecke neben dem Regal, auf den…

  • Katzen

    Die Etappen werden länger

    Nachdem von Donnerstagabend bis Samstagmorgen der vergangenen Woche ingesamt 4 x an unterschiedlichen Stellen gepieselt wurde, war nun erst einmal für eine längere Zeit Ruhe. Alles was über einen Tag ohne Pinkelei hinaus geht, erfreut uns ja schon Claudia vertrat gestern Abend noch die Auffassung, dass die Katzen deshalb nicht mehr irgendwo hinpinkeln, weil sie seit dem Abbau der alten Terrassenüberdachung (vorübergehend) nicht mehr nach draußen gehen dürfen. Heute Morgen gegen 04:30 Uhr werde ich durch lautes Gemaunze von Caruso wach und als ich in den Flur des Dachgeschosses trete, bemerke ich schon wieder Uringeruch. Tatsächlich stelle ich beim Öffnen der Tür zum Treppenhaus fest, dass einer der beiden Kater…

  • Katzen

    Erneute Überraschung

    Nachdem Adolfino seit der vergangenen Woche Dienstag nicht mehr bei uns im Schlafzimmer schlafen darf und er somit bei Caruso im Haus ist, wurde nirgendwo mehr hingepieselt. Fast dachten wir schon, dass nun endlich Schluß mit der Pinkelei ist. Bis ich heute Morgen aufgestanden und zum Reinigen der Katzentoiletten in den Eingangsbereich gelaufen bin. Hier wartete wieder eine neue Überraschung auf mich, hat doch dort einer der beiden Kater (vermutlich Caruso) sein kleines Geschäft in der rechten Ecke vor der Eingangstür verrichtet. Vermutlich aber nur, weil er sich dachte, dass wir ja nicht aus der Übung kommen sollen. Und weil wir das alles nur mit entsprechendem Galgenhumor ertragen, sagt doch…

  • Katzen

    Pinkelei hat doch nicht aufgehört

    Wer jetzt gedacht hätte, dass mit der Weggabe von Luca das ganze Problem beseitigt ist, den muss ich eines besseren belehren. Das gilt dann auch für mich selber, denn bis heute Morgen war ich noch stolz auf die beiden roten Kater, dass nichts weiteres passiert ist, nachdem wir Luca am Samstag weggegeben haben Heute Morgen werde ich kurz vor 05:00 Uhr wach und noch während ich wach im Bett liege, verspüre ich in der Nase schon wieder den Geruch von Katzenurin. Ich also raus aus dem Bett und mit Blick in den Flur sehe ich Adolfino, der seit Lucas aggressiven Attacken nachts bei uns im Schlafzimmer schläft, schon an der…

  • Katzen

    Claudia gibt Nachricht „Alles i.O.“

    Kurz vor 16:00 Uhr ruft mich Claudia auf der Arbeit an und teilt mir mit, dass sie gerade nach dem Nachhausekommen alle Stellen im Haus abgelaufen ist und nirgendwo hingepieselt wurde. Es ist schon verrückt, dass wir uns schon nach zwei Tagen ohne Luca über solche Nachrichten erfreuen können Schauen wir mal, ob dieser Zustand auch in den nächsten Tagen so anhält!?

  • Blog,  Katzen

    Ein kurzer Zwischenbericht

    Nun ist es Sonntagabend und ich gebe mal einen kurzen Zwischenbericht über die aktuelle Lage. Nachdem wir Luca gestern im Katzenheim abgegeben haben und danach noch kurz einkaufen gewesen sind, haben wir den Rest des Samstags damit zugebracht im Haus wieder einigermassen Ordnung zu schaffen. Die Pinkelei hinter der Couch und an der dahinterliegenden Wand wurde entfernt und mit dem Urinentferner mehrmals eingesprüht. Die anderen zuvor schon so behandelten Stellen noch einmal gründlich abgewaschen. Das Arbeitszimmer wurde von Claudia noch einmal komplett gereinigt und die bisher schon mal angepieselten Stellen vorsorglich noch einmal mit dem Urinentferner eingesprüht. Die beiden roten Kater Adolfino und Caruso sind wie ausgewechselt. Total ruhig und…

  • Blog,  Homepage,  Katzen

    Cats-House.de wird eingestellt

    Nachdem wir jetzt ohne Luca nicht mehr komplett sind und mich die ganze Geschichte emotional viel zu sehr mitnimmt, habe ich mich heute Morgen dazu entschieden, dass ich Cats-House.de – Die Homepage der 3 Kater Adolfino, Caruso und Luca nicht fortführen werde. Schade zwar, da wir die Homepage erst vor ein paar Wochen reaktiviert haben, aber immernoch besser als ständig in Tränen auszubrechen.

  • Blog,  Katzen

    Luca wird von uns zum KSV gebracht

    Es ist ca. 10:20 Uhr, als ich in das Arbeitszimmer gehe und die Tür hinter mir schließe. Zuvor habe ich mit Claudia gesprochen und die ist der Meinung, dass ich Luca lieber in den Transportkorb setzen soll, da sie ihrer Aussage nach zu hektisch sei. Luca liegt in seinem Lieblingskorb und läßt sich von mir streicheln. Nur herauskommen möchte er nicht. Offensichtlich hat er doch eine Vorahnung, dass jetzt etwas mit ihm geschehen wird 🙁 So nehme ich Lucas Lieblingskorb (ein geflochtener Korb) in die Hand und setze die Öffnung direkt vor die Öffnung des Transportkorbs. Dann mache ich den Transportkorb auch noch oben auf und locke Luca mit meiner Hand…

  • Blog,  Katzen

    Der Morgen, bevor Luca gehen muss

    Es ist Samstagmorgen und die Stimmung in unserer Familie mehr als gedrückt. Claudia und ich haben die Nacht wahrlich nicht gut geschlafen. Ist ja aber auch kein Wunder. Claudia hat die Katzen trotz ihrer Katzenallergie im Laufe der letzten Jahre sehr in ihr Herz geschlossen. Außerdem weiß sie sicherlich ganz genau, wie ich mich nun fühlen muss. Immerhin habe ich während meiner noch aktiven ehrenamtlichen Zeit beim Frankfurter Katzenschutzverein e.V. miterlebt, wie Luca dort geboren wurde. Ich habe gesehen wie er dort größer wurde, wie er mit seinen Geschwistern in der Mutter-mit-Kind-Station spielte und wie er sich rotzfrech auf einem kleinen Sofa über seine dort bereits liegenden Geschwister legte. Ich…

  • Blog,  Katzen

    Wie nimmt Marco die Entscheidung auf?

    So schwer es auch für uns alle ist, stellt sich trotzdem für uns die Frage, wie wir Marco mit in unsere getroffene Entscheidung einbeziehen, denn der wird am Wochenende bei seinem Vater sein und selbstverständlich möchten wir nicht, dass er am Sonntagabend nach Hause kommt und Luca einfach nicht mehr da ist. Beim Abendessen spricht Claudia Marco direkt an und sagt ihm, dass wir ihm etwas mitzuteilen haben. Marco reagiert zunächst nicht sonderlich darauf. Claudia setzt nach und sagt Marco, dass er ja mitbekommt, was in den letzten Wochen hier los ist. Das wir nur noch am Putzen sind und keine Zeit mehr für etwas anderes haben. Noch nicht einmal…

  • Blog,  Katzen

    Die Schizophrenie unserer Entscheidung

    Es ist uns definitiv nicht leicht gefallen diese Entscheidung zu treffen. Am liebsten würde ich mich selber irgendwo hin verkrümmeln und nur noch heulen. Dazu finde ich aber keine Gelegenheit, denn beim Betreten des Arbeitszimmers verspüre ich sofort wieder diesen strengen Geruch, der entsteht wenn irgendwo hin markiert wurde. Bei genauerer Untersuchung des Arbeitszimmers stelle ich fest, dass in das Ikea CD-Regal aus Holz hineingepinkelt wurde. Als ich die ersten CDs aus dem Regal entferne, läuft der Katzenurin mir entgegen. Von jetzt auf gleich schlägt meine Stimmung um und ich könnte nur noch fluchen. Also wieder die gleiche Aktion, wie auch in den letzten Tagen und Wochen -> Putzen, putzen ……

  • Blog,  Katzen

    Die Entscheidung muss getroffen werden

    Auf der Fahrt nach Hause kreisen meine Gedanken immer wieder um die mit Brigitte und Dr. Woldering geführten Telefonate und das, was darin geäußert wurde. Soll es wirklich so sein, dass wir uns von Luca trennen? Warum eigentlich gerade Luca und nicht einer der beiden anderen? Gibt es nicht vielleicht doch noch eine Möglichkeit, dass alles wieder so wird, wie es mal gewesen ist? Zuhause angekommen ist Marco zum Glück nicht im Haus, sondern mit anderen Kindern draussen am Spielen, sodass ich mich mit Claudia in aller Ruhe über die beiden heute geführten Telefonate mit Brigitte vom KSV und mit Dr. Woldering unterhalten kann. Wir beide sind uns sofort einig,…

  • Blog,  Katzen

    Lösungsversuch (der 2te)

    Nachdem ich schon am Mittag gegen 12:15 Uhr versucht habe Dr. Woldering, unseren Tierarzt ans Telefon zu bekommen, dies aber daran scheiterte, dass die Tierarzthelferin nicht bereit war, ihn während einer Behandlung zu unterbrechen und nur meinte, dass sie ihm einen Zettel hinlegen wird, mit der Bitte mich anzurufen, klingelt gegen 16:45 Uhr mein Mobiltelefon. Es meldet sich Dr. Woldering, der mich sehr herzlich begrüßt und wissen möchte, was er für mich tun kann. Ich erzähle ihm daraufhin, dass wir mittlerweile ein massives Problem mit unseren drei Katern haben, weil die uns ständig im Haus an immer wieder neuen Stellen hinpinkeln. Auch berichte ich ihm, mit welcher Intensität sich das…

  • Blog,  Katzen

    Lösungsversuch (der 1te)

    Es ist kurz vor 12:00 Uhr, als ich versuche über die Telefonnummer des Frankfurter Katzenschutzverein e.V. (KSV) jemanden telefonisch zu erreichen. Doch es meldet sich nur eine Ansage mit den Öffnungs- und Telefonzeiten. So mache ich mich über das Internet auf die Suche nach einer Telefonnummer von  Brigitte, der Heimleiterin des Katzenschutzvereins, die ich noch persönlich aus meiner ehrenamtlichen Zeit beim KSV kenne. Ich werde fündig mit zwei passenden Einträgen und wähle daraufhin die gefundene Mobiltelefonnummer. Nach kurzer Zeit meldet sich eine Stimme und ich frage zunächst einmal ob ich auch tatsächlich mit der Heimleiterin des KSV verbunden bin, was der Fall ist. Ich frage Brigitte daraufhin, ob sie sich…

  • Blog,  Katzen

    Es muss eine Entscheidung her

    So schwer es auch fällt, es geht so definitiv nicht mehr weiter 🙁 Es muss eine Entscheidung her. Seit Wochen wird von unseren Katzen im Haus an den unterschiedlichsten Stellen markiert. Meistens ist es wirklich nur markiert, aber der Geruch der davon ausgeht, ist fast nicht zu ertragen. Hin und wieder wird aber auch einmal ein komplettes kleines Geschäft irgendwo in einer Ecke verrichtet, obwohl wir mittlerweile für 3 Katzen insgesamt 6 Katzentoiletten im Haus stehen haben. Claudia und ich sind seit Wochen nur noch damit beschäftigt den Katzenurin zu entfernen und Möbel hin und her zu rücken. Hätte Claudia über das Internet nicht schon längst eine Firma ausfindig gemacht,…