Sweet_Home
Blog,  Sweet Home

Erneuter Wassereintritt im Keller

Ungefähr 10 1/2 Jahre ist es nun schon her, als von unserem rechten Nachbarhaus Wasser in unseren Keller lief, weil der Abwasserschlauch der Waschmaschine am Waschbecken der Nachbarn gelöst hatte und so zuerst den Keller dort flutete, bevor dann das Wasser durch die Hauswand in unseren Keller lief -> https://www.familie-pfuetze.de/blog/2010/06/03/unser-keller-unter-wasser/

Heute nun ging ging Claudia in den Keller und kurze Zeit später rief sie mich aufgeregt aus dem Treppenhaus mit den Worten „Tommy, da ist Wasser im Keller. Der Boden ist nass“

Also machte ich mich auf nach unten in den Keller und musste feststellen, dass diesmal auf der rechten Kellerseite der Boden feucht ist. Schnell war klar, dass das Wasser nur vom Nachbarhaus kommen kann, denn in diesem Bereich des Kellers verlaufen keinerlei wasserführende Zu-/Ableitungen und die Kellerdecke war trocken.

Ich machte mich daraufhin sofort in Richtung unserer linken Nachbarn, klingelte dort an der Haustür und der Nachbar öffnete die Tür. Auf den Wassereintritt in unserem Keller angesprochen, meinte er mit einem verlegenen Lächeln, dass dies gar nicht sein könne, da er ja nur das Fusselsieb seiner Waschmaschine leer gemacht habe und dabei nur ein bisschen Wasser aus der Waschmaschine herausgelaufen sei.

Kein Wort der Entschuldigung. Keine Rede davon sich das einmal bei uns anzuschauen. Kein Wort davon Kosten für eventuelle Schäden übernehmen zu wollen.

Wir räumten daraufhin den betroffenen Kellerteil soweit leer, dass mehr Luft an die feuchten Stellen gelangen konnte und ließen das ganze dann abtrocknen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.