Italien,  Reiseblog

Italien-Reise an den Lago di Bolsena beginnt

Es ist Freitag, der 18. September 2020 und früh am Morgen haben wir unsere letzten Vorbereitungen für unsere Italien-Reise an den Lago di Bolsena erledigt.

Die Koffer sind gepackt und im Auto verstaut, der Fahrradträger auf der Anhängerkupplung montiert und unsere beiden E-Bikes sicher darauf verstaut. Die Fahrt in Richtung Italien kann beginnen 🙂

Nach gut dreieinhalb Stunden legen wir die erste Rast an einer Autobahnraststätte ein. Nach ca. 40 Minuten geht es dann weiter in Richtung Como.

Die Fahrt verläuft unspektakulär und zum Glück ohne irgendwelche Staus oder sonstige Vorkommnisse, sodass wir gegen 17:00 Uhr das von uns gebuchte Hotel Cruise, ruhig außerhalb Como, aber nahe der Autobahn A9 gelegen.

Der Check-In erfolgt aufgrund der Covid-10 Pandemie direkt am Schalter aus dem Auto heraus. Dank der vorherigen Reservierung verläuft auch dies völlig reibungslos und so stehen wir schon ein paar Minuten später mit unserem Auto in der unterhalb unseres Hotelzimmers gelegenen Garage und können die Fahrräder und den Fahrradträger vom Auto entfernen. Die Fahrräder und den Fahrradträger deponieren wir im Flur zwischen Garagentür und Treppenaufgang zum Hotelzimmer.

Anschließend laden wir noch schnell unser Reisegepäck aus und tragen dieses nach oben in unser Zimmer, machen uns ein wenig frisch, bevor wir uns dann auf den Weg mit dem Auto in Richtung Como Stadt machen.

Mit dem Auto sind es nur ca. 10 Minuten in die Stadt und dank eines bereits vorherigen Aufenthaltes in Como wissen wir auch ganz gut, wo wir unser Fahrzeug in unmittelbarer Nähe des Comer See parken können.

So flanieren wir zunächst ein wenig durch das Städtchen, bevor wir uns dann auf der Piazza Alessandro Volta im Außenbereich eines Restaurants zum Abendessen niederlassen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.