Caesarea,  Galiläa,  Haifa,  Israel,  Jaffa,  Nazareth,  Reiseblog,  Tel Aviv

Israel-Rundreise – Tag 2 – Tel Aviv – Jaffa – Caesarea – Nazareth – Haifa – Galiläa

Direkt nach dem Frühstück treffen wir uns mit unserer Reisegruppe an der Hotelrezeption, wo wir auch das erste Mal unsere israelische (jüdische) Reiseleiterin für die nächsten Tage kennenlernen.

Der heutige Tag unserer Israel-Rundreise führt uns zunächst durch Tel Aviv und dann in die Altstadt von Jaffa (Old Jaffa).


Danach fahren wir mit dem Bus weiter in Richtung der römischen Ausgrabungen von Caesarea, eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels. Das riesige rekonstruierte Amphitheater ist zum Meer hin offen. Beeindruckend ist auch das gut erhaltene Aquädukt, das die antike Stadt mit Wasser versorgte.


Wir fahren weiter in Richtung Haifa und dort direkt auf den Berg Karmel, um dort den Bahá’í Garten zu besichtigen.

Dieser Garten mit seinen wunderschön angelegten 19 Terrassen führt vom Berg Karmel hinab zur deutschen Kolonie in Haifa.


Von dort ging es dann weiter zur Verkündigungsbasilika nach Nazareth.

Diese katholische Kirche befindet sich über jener Höhle der Stadt Nazareth, in der der römisch-katholischen Überlieferung nach der Erzengel Gabriel der Jungfrau Maria erschien.


Am späten Nachmittag dann fuhren wir durch die Jesreel-Ebene und die Jordan-Ebene in Richtung Galiläa, um dort für die nächsten zwei Nächte in einem Kibbutz mit dem Namen Ashdot Yaacov zu gastieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.