Sweet_Home
Blog,  Sweet Home,  Terrasse

Umbau unserer Terrasse

Man trifft sich immer zwei Mal im Leben 😉 So oder so Ă€hnlich könnte man es auch in Bezug auf unsere Terrasse beschreiben.

Wir haben uns dazu entschieden, den erst im Juni 2010 fertiggestellten Terrassenboden aus Bangkirai Holz abzubauen.

Diesen Entschluss haben wir gefĂ€llt, nachdem uns schon von Anfang an die beiden Streifen rechts und links der Terrasse geĂ€rgert haben, auf denen nichts gescheites wĂ€chst und die man nicht gescheit nutzen kann. Aber auch, weil wir das Original-Öl im Farbton Maluba nicht mehr kaufen können und das Alternativprodukt / die Empfehlung unseres HolzhĂ€ndlers im Farbton doch recht auffĂ€llig abweicht und somit unschöne Farbunterschiede zurĂŒckbleiben. Zu guter Letzt auch weil wir ein pflegeleichtes Produkt verbauen möchten, was auf der einen Seite sehr widerstandsfĂ€hig gegen mechanische und witterungsbedingte EinflĂŒsse ist, auf der anderen Seite aber nur wenig Pflegeaufwand bedarf. Daher werden wir den neuen Terrassenboden nun ĂŒber die komplette GrundstĂŒcksbreite mit WPC Terrassendielen der Firma Hori in einem Grauton errichten.

Lediglich das Belinga Hartholz der Unterkonstruktion werden wir weiter verwenden und darauf mit einer neuen WPC Unterkonstruktion die Grundlage fĂŒr den neuen Terrassenboden schaffen.

Bevor wir jetzt aber weiter arbeiten können, warten wir noch auf die Anlieferung der neu bestellten Sichtschutzelemente Bruegmann Neo grau, die in den nÀchsten Tagen bei uns ankommen sollen. Diese werden wir dann anstatt der nunmehr 10 Jahre alten Sichtschutzelemente montieren und so auch eine optische Angleichung an den neuen WPC Terrassenboden herstellen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.