Formel 1

Ferrari enttäuscht trotz Doppelsieg

Es ist schon wirklich enttäuschend und für einen Formel 1 Fan auch nicht nachvollziehbar, was sich Ferrari da heute beim F1 Rennen in Hockenheim geleistet hat. Sebastian Vettel (Red Bull) auf der Pole Position startend, wird schon direkt beim Start von Felipe Massa (Ferrari) und Fernando Alonso (Ferrari) überholt. 48 Runden lang führt Felipe Massa ganz klar dominierend das Rennen an, während sein Teamkollege Fernando Alonso kontinuierlich auf dem 2ten Platz seine Runden zieht.

Auch der Umstand, dass man Fernando Alonso als erstes zum Boxenstop holt, kann an dieser Reihenfolge nichts ändern. Anfang der 49ten Rennrunde kommt dann auf einmal vom Ferrari Team der Funkspruch “Ok, Alonso is faster than you, can you confirm this message” zu Felipe Massa. Dieser geht dann auch ein paar Sekunden später in einem Kurvenausgang nicht sofort wieder auf das Gaspedal und läßt somit seinen Teamkollegen Fernando Alonso überholen. Als das Rennen dann zu Ende gefahren wird, fährt Fernando Alonso auf den 1ten Platz und Felipe Massa auf den 2ten Platz, während es Sebastian Vettel nur auf den 3ten Platz schafft.

Die Rennkommissare reagieren prompt und belegen das Ferrari Team mit einer saftigen Geldstrafe. Weitere Ermittlungen werden folgen.

Schade, dass sich Ferrari tatsächlich wieder solch einer Stallorder hingeben muss, obwohl genau dieses in der Formel 1 seit Jahren verboten ist.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.